Igel Metal

Heimat der IRON IGELs!
Aktuelle Zeit: 19 Nov 2018, 21:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Insomnium - Across the Dark
5 Igel - Genial 100%  100%  [ 1 ]
4 Igel - Sehr Gut 0%  0%  [ 0 ]
3 Igel - Gut 0%  0%  [ 0 ]
2 Igel - So Lala 0%  0%  [ 0 ]
1 Igel - Mist 0%  0%  [ 0 ]
0 Igel - Totalausfall 0%  0%  [ 0 ]
Abstimmungen insgesamt : 1
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Insomnium - Across the Dark
BeitragVerfasst: 18 Sep 2009, 13:38 
Offline
30+ Spikes
Benutzeravatar

Registriert: 19 Feb 2008, 22:57
Beiträge: 6892
Bild

2009, Candlelight Records

Tracklist:
1. Equivalence
2. Down With The Sun
3. Where The Last Wave Broke
4. The Harrowing Years
5. Against The Stream
6. Lay Of Autumn
7. Into The Woods
8.Weighed Down With Sorrow


Mit "Across the Dark" ist inzwischen das vierte Studioalbum der Finnen von Insomnium erschienen, einer Band, die sich mit Fug und Recht als eine meiner absoluten Lieblinge gemausert haben. Der Vorgänger von 2006, "Above the Weeping World" war ein absolutes Meisterwerk, die Messlatte liegt also ziemlich hoch.
Ich werde mich ausnahmsweise mal etwas kürzer fassen und nicht auf die Songs im Einzelnen eingehen, "Across the Dark" muss nämlich als ganzes betrachtet werden. Was einem nach einmaligem Durchhören auffällt, ist der dezente Stilumbruch zu den Vorgängeralben. Das Tempo wurde etwas angezogen, der Göteborg-Sound etwas mehr in den Vordergrund gerückt und in einigen Songs sogar cleaner Gesang hinzugebracht. Insgesamt erinnert das ganze wesentlich mehr an In Flames (Against the Stream, Into the Woods) und Amorphis (The Harrowing Years, Lay of the Autumn), als die Vorgänger, die Individualität ist allerdings durchaus noch gegeben. Gerade "Down with the Sun" ist ein so unglaublich typisches Stück für Insomnium, dass man fast meinen möchte, die Essenz der Band wäre in dieses Lied gequetscht worden.
Das zweite, was beim Durchhören auffällt ist die immer noch genauso präsente wie typische Melancholie der Stücke. So viel Moll auf einmal vermischt mit wieder sehr schönen Texten erzeugt eine Atmosphäre, die im Melodic Death Metal immer noch ihresgleichen sucht. Hier stechen das bereits erwähnte "Down with the Sun" und "Weighed down with Sorrow" besonders ins Auge.
Etwas ungewohnt ist die Tatsache, dass mit Against the Stream und Into the Woods zwei echte Brecher den Weg auf das Album gefunden haben. Schlecht sind beide Lieder nicht, erinnern aber wie gesagt stark an In Flames und passen nicht unbedingt zum bekannten Material. Auch der Cleane Gesang von Profane Omen-Fronter Jules Näveri ist ungewohnt bis ein kleines bisschen störend. Ich persönlich bin ein Riesenfan von Niilo Sevänens Wahnsinnsorgan und finde, dass ein zweiter Sänger neben ihm eher deplaziert wirkt, da seine starken Growls Insomnium zu einem ordentlichen Teil ausmachen.
Insgesamt kann man sagen, dass "Across the Dark" zwar anders ist, als seine Vorgänger, aber immer noch vieles richtig macht. Insomnium haben ihren Sound nicht unbedingt verändert, sondern eher erweitert. Die Kernpunkte stehen unangetastet im Vordergrund: Wunderschöne Melodien, Niilos Growls und eine überwältigende Atmosphäre, die einen selbst an einem strahlenden Sommertag dazu bringt, die Vorhänge zuzuziehen und in Melancholie zu schwelgen. Es gibt ein paar schwächere Songs, aber gerade das für Insomnium so typische Material wetzt diese kleinen Kerben ganz schnell wieder aus. "Across the Dark" kann in einigen Punkten nicht mit "Above the Weeping World" mithalten, aber das will es auch gar nicht. Insomnium haben ein neues, eigenständiges Album geschaffen, anstatt altbekanntes immer wieder neu aufzugießen. Am Ende steht ein sehr starkes, wunderschönes Album, dass sich seine fünf Igel vollends verdient hat.

Btw, ich kann jedem nur die Special Edition ans Herz legen. Neben den Making Ofs des Albums und des Videoclips zu "Mortal Share" finden sich sämtliche bislang veröffentlichten Musikvideos (Mortal Share, The Elder und Down with the Sun), eine Live-Fotogalerie sowie zwei zusätzliche, sehr starke Songs. Kaufen.

_________________
Geier hat geschrieben:
Mir fehlen die Worte, wie scheisse Frankreich ist.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® (Forum Software © phpBB Group) / Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Impressum